PR-Fachkraft indisoft GmbH

Absolut nicht empfehlenswert.

Johannes, 24.10.2019

PR-Fachkraft

Bewertung des Autors
1.0 / 5
  • Kursinhalte 1.0 / 5
  • Schulungsmaterial 1.0 / 5
  • Dozenten 1.0 / 5
  • Praxisnähe 1.0 / 5
  • Veranstaltungsort 1.0 / 5
  • Preis-/Leistung 1.0 / 5

Meine Zeit bei indisoft kann ich locker als die größte Zeitverschwendung meines Lebens bezeichnen. Hier mal nur ein paar „Highlights“:

1. Ich habe einen Kurs zu Öffentlichkeitsarbeit und Online-PR gemacht, der an Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit gerichtet war. Mehr als die Hälfte der Kursmitglieder hatten allerdings null Vorwissen, wodurch die Lernkurve ziemlich glatt war.
2. Jeder Tag war aufgeteilt in 5 Stunden Frontal-Unterricht und dann sollte es nachmittags eigentlich noch eine 2h Workshop-Phase geben. Doch dies wurde dann kurzerhand in eine „Selbstlern-Phase“ umgetauft in der die Teilnehmer*innen sich selbst überlassen wurde.
3. Die Arbeitsplätze waren schlecht ausgestattet. Mein PC war bereits überfordert, wenn ich Chrome und Word geöffnet hatte. Die Video-Konferenz mit den Teilnehmer*innen aus anderen Städten war oft von miserabler Sound-Qualität.
4. Die Dozent*innen wechseln wöchentlich, mehrmals mussten welche spontan einspringen, ihre Qualität war meistens maximal mittelprächtig. Die meisten haben ihre Präsentation einfach nur vorgelesen. Eine angebliche Expertin für PR hat ihre ganze Präsentation in Comic Sans geschrieben, was für jeden mit einer Spur Medienerfahrung nur ein schlechter Witz sein kann.
5. An mehreren Tagen ist der Unterricht ausgefallen, wir wurden aber dennoch gezwungen vor Ort zu bleiben. Insgesamt kam man sich eher wie in einem Gefängnis vor als in einer Lernanstalt.
6. In einer Woche haben wir das identisch gleiche gemacht wie in der Vorwoche, weil es offenbar bei Indisoft nicht aufgefallen ist, dass beide Dozentinnen den gleichen Inhalt unter verschiedenen Überschriften angemeldet hatten. Ihren Inhalt anzupassen war der Dozentin nicht möglich, und so haben wir zum zweiten Mal ein Kommunikationskonzept erarbeitet. Und das im Dachgeschoss in der 35°- im-Schatten-Woche!
7. Für den Social Media Teil wurden wir mit dem Online-Marketing Kurs zusammengesetzt, weil es angeblich viele Schnittpunkte gäbe. Das stimmt an sich auch, das Problem war nur: 1. der Kurs hatte dadurch einen Marketing-Schwerpunkt, andere Nutzungen von Social Media wurden größtenteils ignoriert, 2. die Teilnehmer*innen des Marketing-Kurs hatten zu diesem Zeitpunkt bereits 10 Wochen lang zu Marketing Themen gearbeitet, während wir PR-Leute ganz andere Themen hatten, wodurch es komplett unterschiedliches Vorwissen gab 3. richtet sich der Marketing-Kurs vor allem an Leute mit einem eigenen Projekt, und war auch dermaßen gestaltet. Ohne Vorwissen und ohne eigenes Projekt war hier kaum mitzuarbeiten. Die Zusammenlegung der beiden Kurse hat die letzten 4 Wochen quasi obsolet gemacht, obwohl dies eigentlich der Teil war der mich anfangs am meisten interessiert hat.
8. Weil ein Feiertag in unsere Kurszeit gefallen ist, mussten wir nach Ende des Kurses noch mal einen Montag reinkommen um die Stunden nachzuholen. In dieser Zeit wurde uns aber kein inhaltliches Angebot gemacht, sondern wir wurden aufgefordert uns in einer der Einführungsveranstaltungen zu setzen. Dort wurde aber am ersten Tag natürlich noch nicht viel inhaltlich besprochen. Auf die Frage ob es dafür keine sinnvollere Lösung gäbe, z.B. eine Feedback-Runde oder eine Abschluss-Aufgabe, meinte meine Betreuerin nur: Melden Sie sich doch krank!

Insgesamt hatte ich den Eindruck, Indisoft hat wenig Interesse daran tatsächlich Wissen zu vermitteln, sondern geht es vor allem darum, möglichst viele Teilnehmer*innen mit möglichst wenig Aufwand abzufertigen.

Pro: Großes Angebot

Kontra: Schlechte Qualität, Massenabfertigung

Johannes (36-40)

Karrierestufe: Manager

PR-Fachkraft

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2019

Weiterempfehlung: Nein

70 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 6 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Anbieter)

Neu auf SeminarCheck.de?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account
an und kommentieren Sie als Anbieter Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@SeminarCheck.de.

Sie haben bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.