Steuerfachangestellter IBB Institut für berufliche Bildung AG

Vor der Umschulung war noch alles gut, doch dann

Mr. Unbekannt, 10.07.2019

Steuerfachangestellter

Bewertung des Autors
2.2 / 5
  • Kursinhalte 2.0 / 5
  • Schulungsmaterial 3.0 / 5
  • Dozenten 2.0 / 5
  • Praxisnähe 1.0 / 5
  • Veranstaltungsort 3.0 / 5
  • Preis-/Leistung 2.0 / 5

Zunächst möchte ich mitteilen, dass ich meine Kritik/Erfahrung sehr sachlich äußere und eine gewisse Struktur geben werde.

Das Schulungsmaterial war ziemlich aktuell und keine 08/15 Bücher. Wenn man keine Vorkenntnisse hat, wird es erst mal schwierig, über den ganzen Stoff herzuwerden.

Die Dozenten gaben sich größtenteils alles sehr viel Mühe uns den Stoff "einzuprügeln". Dies ist aufgrund der kurzen Umschulung auch verständlich. Einige Dozenten reagierten genervt, wenn man mal eine Frage hatte und die anderen weniger. Die fachliche Kompetenz der Dozenten war unterschiedlich. Es waren Rechtsanwälte, Buchhalter, Steuerberater, einer vom Lohnsteuerhilfeverein und ehemalige Bundeswehroffiziere dabei. Es wurde auch mal eine Zwischenprüfung simuliert, allerdings nur in einem anderen Raum mit Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Insgesamt kann ich aber unseren Dozenten im Internet keinen Vorwurf machen.

Die Ausstattung der Räume waren befriedigend. Wir hatten im Sommer Ventilatoren stehen, was eine große Hilfe war. Das Internet hatte immer mal wieder kurze Ausfälle, aber halb so schlimm. Die Computer waren für eine Umschulung auch ganz ok. Vielleicht ein paar mehr PS unter der Haube.

Nun zu meinem Hauptkritikpunkt: Betreuung und Organisation

Es wurde von Anfang an ein künstlicher Druck erzeugt. 1x in der Woche kam eine andere Standortleiterin und machte uns regelmäßig Feuer unter den Kessel, dass wir bis Oktober ein Praktikum suchen mussten. Ansonsten würden wir rausfliegen. Dann war noch ein Herr, der während der Unterrichtszeit "Praktikum, Praktikum, Praktikum" in den Raum schrie. Er hatte immer einen negativen Touch mit sich. Man wär noch nicht angekommen oder störte einen immer in der Unterrichtszeit.

Dann war noch eine Psychologin, die mit uns Bewerbungen und Vorstellungsgespräche üben sollte. Sie war sehr energisch und blickte sehr kritisch auf meinen Lebenslauf und wünschte mir viel Glück, dass ich ein Praktikumsbetrieb finden werde. Sehr große Motivation.

Dann war noch ein anderer Dozent. Er kontrollierte uns immer während der Unterrichtszeit und war auf leisen Sohlen unterwegs. Er spähte immer um die Ecke, aber ich sah ihn trotzdem immer.

Durch diese Faktoren, sprich Zeitdruck, Kontrolle, Panikmache, Demotivation und Ängste schüren war es mir nicht mehr möglich den Stoff zu folgen.

Ich hatte dann ein Praktikum gefunden, doch ich musste einen weiten Weg auf mich nehmen und der Betrieb hatte auch schon vorher einen Auszubildenden verschlissen.

Ein Praktikumswechsel war laut der Psychologin nicht möglich. Ich sollte mit der Standortleitung sprechen.

Unwegsamkeiten gibt es im Leben immer, aber unter solchen Umständen kann man nicht lernen. Die Umschulung war nicht billig und ich war auch nicht der einzige der aufgegeben hatte. Es ist schade, dass es so gelaufen war.

Pro: Gutes Schulungsmaterial

Kontra: Schlechte Standortleitung

Mr. Unbekannt (26-30)

Karrierestufe: mit Berufserfahrung

Steuerfachangestellter

Abschluss: Nein

Studienbeginn: 2017

Weiterempfehlung: Nein

1121 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 7 0 Warning Icon

Kommentar vom Anbieter

IBB Institut für berufliche Bildung AG

Hallo Mr. Unbekannt,

vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback und Ihre konstruktive Kritik! Wir legen großen Wert auf eine hohe Qualität unseres Unterrichts und eine optimale Betreuung am Standort, insofern sind solche Rückmeldungen sehr wertvoll für uns.

Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihre Umschulung abbrechen mussten und Sie offensichtlich im zwischenmenschlichen Bereich einige Defizite erlebt haben. Der von Ihnen geschilderte Umgang mit unseren Teilnehmern entspricht in keiner Weise unserem Qualitätsanspruch. Wir haben Ihre Zeilen an die zuständigen Abteilungen weitergeleitet, die sich bemühen werden, die von Ihnen genannten Mängel abzustellen. Allerdings können wir aufgrund Ihrer Angaben nicht auf den Standort schließen, an dem Sie Ihre Umschulung absolviert haben - insofern möchten wir Sie bitten, uns eine (von uns absolut vertraulich behandelte) Mail an unser Qualitätsmanagement zu schreiben: qm@ibb.com. Wir würden sehr gern mit den Kollegen vor Ort persönliche Gespräche führen, um die Vorfälle zu beleuchten und für die Zukunft ähnliche Situationen zu vermeiden.

Ihnen persönlich wünschen wir, dass Sie trotz abgebrochener Umschulung Ihren beruflichen Weg weiterverfolgen und für die Zukunft alles Gute.

Beste Grüße, Claudia Reimann (IBB AG)